Wallfahrtskapelle in Gschnaidt, Altusried

In nächster Nähe von CenterParcs Park Allgäu befindet sich einer der skurrilsten Orte des Allgäus. Auf einer Kuppe zwischen Kimratshofen und Frauenzell ist der Weiler Gschnaidt. Dieser bereits schon Mitte des 17. Jahrhunderts erwähnte Wallfahrtsort besteht im Wesentlichen aus 2 Kapellen und einem Gasthof. Die Kapellen sind Ziel zahlreicher Wallfahrten aber auch Stätten innerer Einkehr mit zahlreichen Gebetsanliegen. Dies allein ist nun nicht besonders spektakulär, wäre da nicht eine Kuriosität, die es so vermutlich kein zweites Mal mehr gibt: Etwa 2000 Grabkreuze, die Menschen von ihren verstorbenen Angehörigen im Wald platziert haben und dies laufend weiter tun. Für die einen ist das etwas schauerlich, für andere bizarr, für wieder andere ein tröstlicher Anblick. Ein Besuch in Gschnaidt lohnt sich allemal, ob man nun aus gläubigen Motiven hierherkommt, auf den Spuren von Allgäuer Sagen ist, das Wallfahrtsziel mit einer Wanderung in der urigen Adelegg oder einen Besuch mit einer Einkehr in der Gastwirtschaft verbindet.

 

Wallfahrtskirche Heilig Kreuz und Gasthof zum Kreuz

Gschnaidt

87452 Altusried

www.altusried.de/de/freizeit-urlaub/sehenswertes-ausflugsziele/gschnaidt

www.gschnaidt.de